Ein Lied zu schreiben bedeutet, einen Funken von Inspiration einzufangen und ihm zum Leben zu verhelfen. Es ist eine verdichtete Version des Lebens während eines bestimmen Augenblickes. Die Musik ist für mich ein Kommunikationsmittel. Musik machen ist Geschichten erzählen.

Es war mir immer wichtig, dass meine Musik zugänglich ist. Ein Lied mag Sinn und Inhalt in sich selbst haben, aber wenn es nicht kommuniziert, wenn sich der Zuhörer nicht angesprochen fühlt, dann hat es seine Bestimmung nicht erfüllt. Es mag eine soziale oder politische Botschaft beinhalten, persönliche Bedeutung haben oder auch gar nichts davon. Es mag ernsthaft sein, oberflächlicher Unsinn oder voller romantischer Ideen, tiefgründig, ironisch, verspielt oder sogar ein bisschen kitschig. Es gibt keine Grenzen außer denen, die man sich selbst setzt.

Ich glaube an persönliche Verantwortung und die in ihr ruhenden Möglichkeiten, die Gesellschaft in der wir leben mitzugestalten und zu verändern. Jeder meiner Gedanken, Worte und Taten formen nicht nur mich sondern auch meine Umwelt. Wahre Demokratie kann nur dort entstehen, wo Menschen, die Mehrheit der Menschen, sich ihrer eigenen Freiheit und der damit verbundenen Macht bewusst werden und ihre Verantwortung für sich und die Welt, die sie umgibt, ernst nehmen.

 
Willkommen
Aufnahmen
Musik Kabarett
Entertainer
Zum Lesen